Mittwoch, 18. September 2013

Stoffwindeln JA oder NEIN?

Hallo ihr Lieben!

Ich bin hin und her gerissen. Das Thema Stoffwindeln beschäftigt mich nun schon seit einigen Wochen.


Da das Mäusebaby ja bereits 18 Monate alt ist bin ich mir unsicher, ob ich das Experiment wagen soll und ob es sich noch lohnt.


Ich lese immer wieder, dass viele von euch Stoffwindeln benutzen und ich muss sagen, ich finde sie total süss.
Aber in meinem Kopf ist eine Pro und eine Kontra Liste.

Pro

-  frei von Chemikalien
-  atmungsaktiv
-  gut für die Umwelt
-  sehen sehr süss aus
-  natürlicher
-  können für Baby Nr.3 verwendet werden


Kontra

-  viel Wäasche
-  Windelflies muss trotzdem gekauft werden
-  hohe Anschaffungskosten
-  aufwendiger zu wickeln?
-  mehr Aufwand aufgrund der Wäsche
-  wie funktioniert es in der Nacht
-  was ist wenn man unterwegs ist, wohin z.B. mit der vollen Windel?

Irgendwie überwiegt in meinem Kopf das Kontra, aber das Thema Stoffwindeln lässt mich einfach nicht in Ruhe. Ich weiß nicht soll ich es wagen, oder nicht?
So ein Testpaket ist ja nicht gerade günstig, um es danach doch nicht zu benutzen. Falls es nix für uns ist, ist es mir irgendwie zu viel Geld.



Wie war das bei euch? Habt ihr getestet? Wie zufrieden seid ihr? Welche Windeln benutzt ihr und warum?
Fragen über Fragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen in meinem Kopf etwas Klarheit zu schaffen.

Kommentare:

  1. Blog entdeckt, für gut befunden und gefolgt! :)

    Lieben Gruß,

    Ka

    AntwortenLöschen
  2. Achso nochwas zum Eintrag.
    Wir steigen gerade auf Stoffis um. Mein Hauptargument dafür ist, dass ich diesen ganzen MÜLL dann los bin!
    Das Waschen finde ich nicht so aufwendig, da ich sowieso viel wasche.
    Und anziehen geht meiner Meinung nach genauso leicht und schnell wie bei Wegwerfwindeln. Zumindest mit AIO's. Für die Nacht gibt es z.B. spezielle Windeln und du kannst ja auch noch weitere Einlagen in eine Windel legen um sie "dichter" zu machen. Wir werden aber wahrscheinlich nachts vorerst noch WWW benutzen. Unterwegs kommen die Windeln dann in eine spezielle Nasstasche oder halt einfach eine Plastiktüte.

    AntwortenLöschen
  3. hallo,
    ich habe grade deinen blog entdeckt und lasse dir mal direkt ein abo da via bloglovin :)
    beim stöbern durch deinen blog bin ich sofort bei den stoffies hängen geblieben und ich möchte dich wirklich sehr ermutigen es auszuprobieren.
    wir wickeln selber mit stoff, aktuell weniger weil unsere tagesmutter, oma 1 und oma 2 irgendwie nicht mit zurecht kommen. aber zu hause bei uns gibts nur stoffies, die nähe ich sogar selber und da komme ich schon zu meinem tip.
    ich habe ein ebook geschrieben, vielleicht wär das ja was für dich da du auch nähst.
    in erster linie gehts da um aio's, also solche die außen auch diese beschichtung haben. aber im prinzip kann man sogar alte bettwäsche nehmen für die windeln und das finde ich eine ziemlich tolle sache um es mal auszuprobieren.
    vielleicht schaust du ja mal auf meinem blog vorbei, da findest du unter pipapopo alles zum ebook, außerdem auch noch andere nützliche tips zum thema stoffies wenn du in den stichworten "stoffwindeln" klickst.
    wenn du noch fragen hast dann kannst du mir auch gerne schreiben :)

    liebe grüße
    nikole

    AntwortenLöschen